Aktuell

Presseschau Oktober 1999

Archiv

Kreismeisterschaft

Das Original dieses Artikels erschien im Oktober 1999 in der

Tim Krüger Badminton-Kreismeister der A-Klasse

Drei Titel für Schaumburger Badminton-Spieler in den Einzeldisziplinen
Nur sehr geringe Beteiligung

Bei den vom MTV Bad Pyrmont organisierten Meisterschaften der Kreise Schaumburg und Hameln/Pyrmont waren die Teilnehmer des Kreises Schaumburg einmal mehr in der Unterzahl. Nur Teilnehmer aus Hohnhorst, Rinteln und Eilsen/Bückeburg konnten sich für die Titelkämpe motivieren.


Die Titelträger: Tim Krüger (3.v.l.), Antje Dittberner (5.v.r.) und Florian Töthe (r.) und die platzierten Schaumburger.

In den Einzeldisziplinen sprangen dennoch drei Titel für die Schaumburger heraus. Im Herreneinzel der E-KIasse (3. Kreisklasse) erspielten sich die Hohnhorster Florian Töthe und Gerhard Nappke mit klaren Siegen in ihren Gruppen souverän die Plätze im Endspiel. Florian Töthe behielt gegen den Routinier Nappke in drei Sätzen die Oberhand.

Das Hohnhorster Mixed Nappke/Krumfuß schrammte um Haaresbreite am Kreismeistertitel vorbei. Im direkten Vergleich unterlagen sie KeßlerlGrinda, die allerdings ebenfalls noch ein Match abgeben mussten. Bei Punktgleichheit sprach aber der direkte Vergleich gegen Nappke/Krumfuß.

Die C-Klasse (Bezirksliga) war wie im Vorjahr in der Hand des Hamelner Carsten Grupe. Sven Aits, Andreas Jeschke und Stefan Engler (alle VT Rinteln) bissen sich an ihm die Zähne aus. Engler konnte sich aber noch über Rang drei, Jeschke über den Vizemeistertitel freuen.

Das gleiche Bild im Doppel. Wieder setzte sich Grupe mit Partner Jens Guske durch. Sven Aits/Andreas Jeschke wurden zweite, Tim Krüger/Stefan Engler wurden Dritte.

Im Dameneinzel der C-Klasse war Antje Dittberner (Hohnhorst) eigentlich nur auf Bitten des Veranstalters angetreten, um überhaupt einen sinnvollen Wettbewerb möglich zu machen. Aus dieser Verlegenheit des Veranstalters wurde der Meistertitel für Dittberner, die ohne Mühe ihre drei Matches gewann.

In der A-Klasse wurde mangels Teilnehmer nur das Herreneinzel ausgetragen Tim Krüger (VT Rinteln) setzte sich gegen die versammelte Konkurrenz aus Eilsen/Bückeburg durch. Er bezwang in Reihe Ralf Hübener, Sebastian Dörjes und Patrick Beißner und verwies diese auf die Plätze.

Stefan Engler