Aktuell

Presseschau April 2004

Archiv


Das Original dieses Artikels erschien am 29. April 2004 in der

Kreismeisterschaft für Lauenauer Volkhardt Simoneit

Lindhorster Rainer Wötzel Vizemeister im Einzel und Doppelmeister mit Partner Christian Blume

Reichlich Probleme gab es im Vorfeld der diesjährigen Kreismeisterschaften. Der VT Rinteln, eigentlich als Ausrichter vorgesehen, standen zwei Termine im Mai zur Verfügung, die allerdings beide nicht für die Ausrichtung des Turniers geeignet waren.

So sprang kurzerhand der Partnerkreis Hameln/Pyrmont als Ausrichter ein, wählte aber seinerseits einen Termin, der zumindest für die beiden größten Vereine Schaumburgs ungeeignet war, da zu gleicher Zeit die Meisterschaften der Schüler und Jugend angesetzt worden waren. So fiel dann auch die Schaumburger Beteiligung sehr gering aus.

Eine nach oben offene C-Klasse kam gar nicht erst zu Stande. In der D-Klasse (Bezirksklasse abwärts) vertraten Lauenau, Lindhorst, Bückeberge und Hohnhorst die Schaumburger Fahnen.

Der Lindhorster Rainer Wötzel wurde zum erfolgreichsten Spieler des Turniers. Der einzige Spieler, der in der abgelaufenen Kreisligasaison ohne Niederlage im Herreneinzel geblieben war, gewann an der Seite seines Partners Christian Blume die Doppelkonkurrenz überlegen und zog auch in seiner Lieblingsdisziplin ins Finale ein. Hier unterlag er allerdings dem ausgewiesenen Spezialisten Volkhardt Simoneit aus Lauenau.


Siegerfreude: Volkhardt Simoneit (Lauenau) flankiert von Finalgegner Rainer Wötzel (Lindhorst)
und dem Drittplatzierten Reinhardt Timm (Bad Pyrmont).

Die Ergebnisse der Klassen mit Schaumburger Beteiligung:

Mixed, Klasse D:
1. Kiefer/Hilker (TB Hilligsfeld)
2. Recker/Athmer (SV Victoria Lauenau)
3. Gode/Pause (SV Victoria Lauenau)

Damen, Klasse D:
1. Ute Höger (VfL Hameln)
2. Julia Schröter(SG Eilsen/Bückeburg)
3. Daniela Frewert (VfL Hameln)

Damendoppel, Klasse D:
1. Frewert/Höger (VfL Hameln)
2. Grandt/Freche (MTV Heßlingen/MTV Bad Pyrmont)
3. Schröter/Wehrmann (SG Eilsen/Bückeburg)

Herrendoppel, Klasse D:
1. Wötzel/Blume (TuS Jahn Lindhorst)
2. Oodes/Schneider (SV Victoria Lauenau)
3. Kiefer/Bertram (TB Hilligsfeld)

Herrendoppel, Klasse E:
1. Jens Füllner/Peter Zobel (TB Hilligsfeld)
2. Daniel Kiemstedt/Sebastian Müsing (TSV Eintracht Bückeberge)
3. Dietze/Hodtke (VfL Hameln)

Stefan Engler