Aktuell

Presseschau Januar 2014

Archiv

Punktspiele Vorbericht VT Rinteln

Das Original dieses Artikels erschien am 17. Januar 2014 in den

Philip Radecker nervenstark

VT Rinteln siegt gegen Langenhagen 5:3 und baut die Tabellenführung aus

Badminton. Einen Auftakt nach Maß feierte die VT Rinteln in das Jahr 2014. Mit zwei Siegen bauten die Weserstädter die Tabellenführung in der Verbandsklasse aus. In der Bezirksliga gewann der TSV Bückeberge das Schaumburger Duell gegen die SG Eilsen/Bückeburg/Pyrmont und verteidigte die Spitzenposition.

Im ersten Spiel des neuen Jahres ließ Rinteln dem Tabellenfünften Nordstemmen keine Chance und siegte mit 8:0. Sven Aits, Christian Schücke, Stefanie Battefeld, Olga Koczewski und Philip Radecker gewannen ihre Einzel und Doppel schnell in zwei Sätzen, nur Felix Brakemeier benötigte drei.

Beim 5:3-Erfolg gegen den SSV Langenhagen stieß Rinteln auf größeren Widerstand. Nach den Auftaktdoppeln hieß es 2:1 für Rinteln. Olga Koczewski verlor ihr Dameneinzel und es stand 2:2. Danach punkteten das Doppel Sven Aits/Stefanie Battefeld sowie Felix Brakemeier im Einzel zum 4:2 für den Spitzenreiter. Nach der Niederlage von Christian Schücke im Einzel wurde es noch einmal spannend. Aber Philip Radecker behielt im letzten Spiel des Tages die Nerven und kämpfte seinen Kontrahenten mit einem Zwei-Satz-Sieg zum 5:3 nieder.

Mit dem 4:4 gegen das Schlusslicht TK Berenbostel gab es für den Spitzenreiter TSV Bückeberge in der Bezirksliga eine böse Überraschung. Nach dem 0:1-Rückstand gewann Bückeberge die nächsten drei Matches und ging 3:1 in Führung. Berenbostel konterte und führte vor dem letzten Einzel sogar mit 4:3. Tim Heidrich ging hoch konzentriert an die Aufgabe heran und holte den Punkt zum 4:4-Ausgleich.

Höchst spannend verlief auch das Duell zwischen Bückeberge und der SG Eilsen/Bückeburg/Pyrmont. Bis zum 3:3 punkteten Patrick Beißner, Marco Lesser, Julia Lesser und Bettina Krachudel für die SG, Julia Stüber, Lia von Lübken, Christian Blume und Tim Heidrich für den TSV. Die letzten beiden Herreneinzel mussten die Entscheidung bringen. Christian Blume siegte in drei Sätzen gegen Jan Philipp Filff und Tim Heidrich in zwei klaren Sätzen gegen Marco Lesser. Der 5:3-Erfolg für den TSV Bückeberge war perfekt.

Im zweiten Spiel feierten die SG Eilsen/Bückeburg/Pyrmont einen 5:3-Sieg gegen den MTV Groß Buchholz.peb


Das Original dieses Artikels erschien am 30. Januar 2014 in den

VT Rinteln kurz vor dem Aufstieg

Badminton. Einen großen Schritt in Richtung Landesliga-Aufstieg machte die VT Rinteln. In der Verbandsklasse verteidigte die VTR durch zwei knappe 5:3-Siege gegen Hannover 96 II und SG Hannover die Tabellenspitze. Vier Spieltage vor Schluss haben die Rintelner sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger SG Hannover. Bereits am nächsten Spieltag (15. und 16. Februar) könnten die Weserstädter mit einem Sieg die Sektkorken knallen lassen.as