Aktuell

Presseschau März 2014

Archiv

Aufstieg VT Rinteln

Das Original dieses Artikels erschien am 05. März 2014 in den

Sektkorken knallen

VT Rinteln sichert sich in der Verbandsklasse ohne Niederlage den Titel

Badminton. Beim Saisonfinale in der Verbandsklasse hat die VT Rinteln ihr ganzes Können gezeigt und gegen den Heeßeler SV sowie den MTV Nordstemmen jeweils mit 6:2 gesiegt.

Nachdem die Rintelner Badmintoncracks bereits am vorletzten Spieltag den Aufstieg in die Landesliga perfekt gemacht hatten, wollte die Mannschaft um Kapitän Jörn Höltke am finalen Spieltag den Meistertitel mit zwei weiteren Siegen garnieren.


Meisterlich: Stefanie Battefeld (vorne) und Olga Koczewski punkten für die VT Rinteln.

Wie in allen Spielen der Saison zeigten sich erneut die Doppelpaarungen sehr stark. Sven Aits und Jörn Höltke, Felix Brakemeier und Philip Radecker sowie Olga Koczewski und Stefanie Battefeld punkteten in teils knappen Spielen, sodass es vor den entscheidenden Einzeln bereits 3:0 für die VTR stand. Als Punktegaranten zeigten sich in den Einzeln wieder Felix Brakemeier und Philip Radecker. Das Duo siegte in zwei Sätzen. Lediglich Jörn Höltke und Olga Koczewski mussten sich nach hart umkämpften Drei-Satz-Spielen geschlagen geben. Zum Abschluss der Begegnung zeigten Sven Aits und Stefanie Battefeld eine gewohnt starke Leistung und sicherten den Punkt zum 6:2.

Gegen den MTV Nordstemmen veränderte die Mannschaft ihre Aufstellung komplett. So spielte Felix Barkemeier an der Seite von Sven Aits, und Jörn Höltke stand an der Seite von Philip Radecker. Trotz dieser Veränderungen überzeugten die Doppel, sodass die VTR nach den Doppeln mit 3:0 führte. Eine starke Vorstellung bot Olga Koczewski im Dameneinzel gegen Franziska Fricke. Sie gewann in einer knappen Partie mit 18:21, 21:12 und 21:16. Auch Felix Brakemeier entschied sein Herreneinzel gegen Marvin Griese mit 21:10 und 21:10 deutlich für sich. Die beiden anderen Herreneinzel mussten die Rintelner knapp an den MTV Nordstemmen abgeben. Im letzten Spiel der Saison sicherten Stefanie Battefeld und Philip Radecker der VT Rinteln einen weiteren Punkt durch einen Zwei-Satz-Sieg (21:13 und 21:9) gegen Sabine Brunotte und Markus Morawitzky. Zwei souveräne Siege zum Abschluss der Saison und der Meistertitel in der Verbandsklasse Hannover waren Grund genug, um die Korken knallen zu lassen.as